imageportofolio
Winning Proposal - ICC Berlin
Home / Winning Proposal - ICC Berlin

Verbindend

Durch die Überbauung der Stadtautobahn wird ein großes städtebauliches Problem Charlottenburgs gelöst. Das ICC, als offenes und transparentes Gebäude, mit einem umgebenen Park, bildet eine symbolische Brücke zwischen den vormals durch die Autobahn geteilten Bezirk.

Vestibulum cursus convallis venenatis. Sed ut blandit mauris. Lorem non suscipit. Proin pretium consequat est, sit amet consectetur luctus vel. Etiam quis interdum felis, at pellentesque metus.

Klimaneutrale Transformation

Abgesehen davon, dass ein Abriss bei dem Koloss sicher nicht leicht wäre und extrem viel „graue Energie“ verlorenginge – die filigrane Einhausung, in der die silberne Megastruktur wie ausgestellt würde, hätte gewiss großen Reiz. Sie wirkte wie der Aufbruch in eine neue, klügere Moderne. (Deutsches Architektenblatt 2020)

Vestibulum cursus convallis venenatis. Sed ut blandit mauris. Lorem non suscipit. Proin pretium consequat est, sit amet consectetur luctus vel. Etiam quis interdum felis, at pellentesque metus.

Finalist im Interessenbekundungsverfahren 2019

Die Transformation des ICC in ein klimaneutrales Gebäude senkt die Betriebskosten und hat Vorbildfunktion. Die Zukunftsplaner Roland Böving und Christina Neuner haben einen Entwurf für das ICC entwickelt: Eine transparente Hülle könnte als Wärmespeicher dienen. (Der Tagesspiegel 2019)

Vestibulum cursus convallis venenatis. Sed ut blandit mauris. Lorem non suscipit. Proin pretium consequat est, sit amet consectetur luctus vel. Etiam quis interdum felis, at pellentesque metus.

Neue Flächen

Für eine Erweiterung der Flächen steht die Fläche des zum Abriss freigegebenen Parkhauses des ICC zur Disposition. Unser Konzept sieht hier einen Erweiterungsbau vor, um die benötigten neuen Kongress- und Ausstellungflächen für Messe, Kunst und Kultur zu ermöglichen. Umsetzung durch Abriss und Neubau des Gebäudes unter Adaption der ursprünglichen Gebäudegestalt.

Vestibulum cursus convallis venenatis. Sed ut blandit mauris. Lorem non suscipit. Proin pretium consequat est, sit amet consectetur luctus vel. Etiam quis interdum felis, at pellentesque metus.

Aufbruch in eine neue Moderne

Eine Erhaltung des Gebäudes unter Wahrung des Denkmalschutzes ist möglich. Dies schließt die Bereitstellung flexibler Konferenzräume, wie auch eine Modernisierung des Gebäudes nicht aus. Das Gebäude wird sich in der Zukunft nicht nur wirtschaftlich betreiben lassen, sondern es kann der Stadtgesellschaft zusätzlich neue Chancen bieten. Es kann wieder zu einem belebten und attraktiven Ort im Herzen Charlottenburgs werden.

Vestibulum cursus convallis venenatis. Sed ut blandit mauris. Lorem non suscipit. Proin pretium consequat est, sit amet consectetur luctus vel. Etiam quis interdum felis, at pellentesque metus.

Flixibiblität durch Transformation

Die automatisierte Transformation von großen bestuhlten Sälen zu Ausstellungsflächen oder zu Veranstaltungsräumen mit Bühnen verhindert kostspieligen Leerstand. Die neu gewonnene Flexibilität erhöht die Effizienz wie auch die Auslastung deutlich.

Vestibulum cursus convallis venenatis. Sed ut blandit mauris. Lorem non suscipit. Proin pretium consequat est, sit amet consectetur luctus vel. Etiam quis interdum felis, at pellentesque metus.

Presse - Feedback

Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

OUR PROJECTS